Freiwilliges Engagement

Interesse an freiwilligem Engagement?
freiwillig@kulturhaus-brotfabrik.at

Im Kulturhaus Brotfabrik engagieren sich ca. 40 Freiwillige in den unterschiedlichsten Bereichen. Je nach Expertise und Interesse geben sie Lernhilfe, bauen bei Veranstaltungen auf oder führen Reparaturarbeiten durch. 

Außerdem sind immer ein bis zwei Freiwillige im Rahmen des Mobilitätsprogramms „Europäisches Solidaritätskorps“ für ein Jahr im Haus tätig. Die Idee dahinter ist, dass junge Menschen Aktivitäten umsetzen, die der Gesellschaft zu Gute kommen und Solidarität fördern. Im Gegenzug haben sie die Möglichkeit mitzugestalten und ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Während ihrer freiwilligen Tätigkeit erhalten sie einen Zuschuss zu ihren Lebenshaltungskosten. Zielgruppe sind vorrangig junge Menschen, die hinsichtlich ihrer sozioökonomischen Situation, ihrer Gesundheit, ihrer rechtlichen Situation etc. eingeschränkte Möglichkeiten haben. Derzeit wird das Haus von Mataz und Andrea unterstützt.

 

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.