Superar

Superar

Kontakt:

office@superar.eu

 

Kostenlose Musikförderung für jedes Kind.
Superar arbeitet mit professionellen Musiker*innen und bietet Kindern und Jugendlichen kostenlosen Zugang zu kultureller Förderung. So erreicht die vielschichtige positive Wirkung von Musik Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrem kulturellen, religiösen, sprachlichen und ökonomischen Hintergrund.

Miteinander musizieren, miteinander mit Freude lernen.
Motiviert zu üben und Erfolge zu haben – das ist der Schlüssel zu einem positiven Erlebnis. Das erreicht Superar durch regelmäßiges gemeinsames Singen, Tanzen und Musizieren im Gruppenverband.
Europaweit wird derzeit in über 100 Klassen und Gruppen intensiv und mit professionellen Sänger*innen und Musiker*innen in einer freudvollen Umgebung geprobt. 

Gemeinsam über sich hinauswachsen.
Unsere Musiker*innen verbinden ihre künstlerische Exzellenz mit pädagogischer Kompetenz. Wir fördern jedes Kind individuell und orientieren uns an den persönlichen Stärken der Lernenden. Das ermöglicht uns eine wertschätzende Haltung, die immer das Kind in das Zentrum stellt und so dessen musikalisches Potenzial verstärkt.

Musik bringt Freude und Potenzial zur Entfaltung.
Musik wirkt. Sie bringt uns zum Lachen und zum Weinen. Sie animiert zum Tanzen und Mitsingen. Sie verbindet. Selbst Menschen, die sonst nichts gemeinsam haben. Durch musikalische Förderung entwickeln sich nicht nur die musischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen weiter. Gleichzeitig werden auch wichtige Zusatzkompetenzen wie Konzentration, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Selbstwahrnehmung, Selbstdisziplin, Selbstbewusstsein und Verantwortungsgefühl gestärkt. Positive Auswirkungen der wunderbaren Welt der Musik, die wissenschaftlich bewiesen sind.

Der kleine Beginn von etwas Großem.
Die Geschichte von Superar beginnt 2009, gegründet von Wiener Konzerthaus, den Wiener Sängerknaben und der Caritas der Erzdiözese Wien. Unter dem damaligen Programmnamen „Vorlaut“ unterstützt Superar 350 Kinder an drei Wiener Volksschulen im Fach Chorgesang.

Heute singen und musizieren mit Superar über 3000 Kinder in Rumänien, Ungarn, Liechtenstein, der Slowakei, der Schweiz, Bosnien & Herzegowina und Österreich gemeinsam. Auch zukünftig wollen wir weiter- und zusammenwachsen. Mehr zu den Superar Standorten auch außerhalb von Österreich unter www.superar.eu

Superar im Kulturhaus Brotfabrik.
Im ersten Stock des Kulturhaus Brotfabrik befindet sich das Zentrum des gemeinnützigen Vereins Superar.

Von hier aus werden die verschiedenen Musikprogramme in Wien und Umgebung geplant und koordiniert. Neben dem Chorprogramm, das an den teilnehmenden Schulen im Unterricht integriert ist, findet in den Räumen des ersten Stockes auch die Proben der Streichinstrumente, der Musicalgruppe Music Moves und des Kinderchores von Superar statt. Außerdem finden im Ankersaal des Kulturhaus Brotfabrik jährlich die Endproben der Schulchöre, sowie das Jahresabschlusskonzert statt. 

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.