Argumentieren gegen Stammtischparolen

Freitag, 26. Nov., 10-16:30 Uhr Foyer im EG

Workshop
Ist man mit herabwürdigenden oder pauschalisierenden Kommentaren konfrontiert, fallen einem die Antworten meistens im Nachhinein ein. Stammtischparolen fallen nicht nur am Stammtisch, sondern auch in vielen anderen Zusammenhängen. Um in solchen Situationen besser reagieren zu können, werden im Workshop gemeinsam Strategien ausgearbeitet und erprobt, wie man sich gegen Stammtischparolen widersetzen kann. Die Teilnehmenden wählen selbst aus, an welchen Stammtischparolen gearbeitet wird. Den Kern des Workshops bilden Simulationen, in denen Strategien erprobt und reflektiert werden.

Der Workshop basiert auf dem Argumentationstraining gegen Stammtischparolen des deutschen Politologen Klaus-Peter Hufer.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt!

Covid-19 Regelungen:

Für die Teilnahme an Veranstaltungen vor Ort gilt die 3-G-Regel: Geimpft, getestet oder genesen.
Wir bitten um eine Anmeldung vor der Veranstaltung und das Einhalten von Abstandsregelen und Maskenpflicht.
Wir müssen auch darauf aufmerksam machen, dass sich die Präventionsmaßnahmen ändern können.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.